Abendgottesdienste am Sonntag

1. Termin am 26. April um 18.30 Uhr - falls COVID-19 es erlaubt!

Sonntagmorgen – endlich einmal ausschlafen, gemütlich mit der Familie frühstücken, lange im Schlafanzug bleiben, Zeit haben, langsam in den Tag zu starten, vielleicht auch einen Ausflug machen. Aber eigentlich möchte ich ja auch den Gottesdienst besuchen, eine anregende Predigt hören, meiner Seele etwas Gutes tun, nette Leute treffen...Diesen inneren Konflikt kennen bestimmt einige von Ihnen. Meist ist es nicht leicht sich zu entscheiden, ja oft muss man sich mit einem Kompromiss – „nächstes Wochenende, mach ich es anders“ – zufriedengeben. Im Kirchenvorstand haben wir darüber ausführlich diskutiert und möchten deshalb ab April ein paar Sonntagsgottesdienste auf den Abend legen. Diese sollen kein Taizé Gebet und auch kein AGO sein, sondern „ganz normale“ Sonntagsgottesdienste, für alle und eben auch für diejenigen, für die es am Sonntagmorgen um 10 Uhr schwierig ist in der Kirche zu sein, sich aber den Zuspruch und den Segen für die anstehende Woche holen möchten. Die ersten Termine dafür sind am 26. April, 7. Juni und 12. Juli, jeweils um 18.30 Uhr anstatt 10 Uhr!