Kirchenvorstandswahl 2018

Am 21. Oktober sind Sie wichtig

16 Frauen und Männer stellen sich bei uns zur Wahl für den Kirchenvorstand, acht von ihnen können Sie wählen und damit die Kirchengemeinde für die nächsten sechs Jahre mitbestimmen. Viele haben bereits die Briefwahl in Anspruch genommen. Wenn Sie noch nicht gewählt haben, lassen Sie sich diese Chance bitte nicht entgehen! Je mehr wählen, umso schöner! Falls Sie noch unschlüssig sind, wen Sie wählen wollen, werfen Sie doch einen Blick in die Broschüre, in der sich die Kandidatinnen und Kandidaten vorstellen. Die Fotos hat Thomas Streubel http://streubel-photo.de/ gemacht. Und dann gibt es ja noch das Speed-Dating am 18. Oktober. Am 21. Oktober ist dann Wahltag: Von 9 bis 18 Uhr öffnet das Wahllokal im evangelischen Gemeindehaus.Was macht der Kirchenvorstand?
Der Kirchenvorstand ist das Gremium, das alle wesentlichen Entscheidungen einer Kirchengemeinde trifft. Dazu gehören alle Fragen, die das Leben in der Gemeinde betreffen, z. B.:
• Wie feiern wir Gottesdienst?
• Wie können Jugendliche eine Rolle spielen?
• Wie können Senioren eine Heimat haben?
• Wie können Familien Anschluss finden?
• Wie gehen wir mit den Finanzen und Gebäuden um?
Und: Wie leben wir unser Motto Offen – Miteinander – Evangelisch?
Sie gehören zu den 1.854 Wahlberechtigten und haben die Möglichkeit, die Zukunft unserer Kirchengemeinde mit Ihrer Stimme direkt mit zu gestalten! 

Neugierig geworden?
Blättern Sie weiter und lernen Sie unsere Kandidaten am Donnerstag,
den 18. Oktober um 19.30 Uhr in lockerer Atmosphäre persönlich kennen.
Wir freuen uns auf Sie im Evangelischen Gemeindehaus!
Ihr Vertrauensausschuss
Doris Albrecht, Sigrid Ballwieser, Martina Bierig-Auracher, Gerhard Eber,
Klaus-Ulrich Feiler, Florian Schärpf und Pfarrer Karsten Schaller