Willkommen

Aktuelles aus der Gemeinde

Bildrechte: beim Autor
...und herzlich willkommen auf der Homepage unserer Kirchengemeinde! Wir freuen uns, wenn Sie sich umschauen auf unserer Website - und natürlich freuen wir uns über jeden persönlichen Kontakt! Zur Zeit senden wir fast jede Woche einen Brief zum Sonntag, den Sie hier im weiteren Text lesen können. Ab Juni wollen wir wieder verstärkt Gottesdienst in unserer Kirche Zum Guten Hirten feiern. Um 10 Uhr am Sonntag feiern wir an drei Sonntagen im Monat im Freien vor unserer Kirche. Bei Regen und wenig Menschen können wir auch in unserer Kirche feiern - lassen Sie sich aber nicht abhalten zu kommen! Nehmen Sie Ihren Regenschirm auf jeden Fall mit - wenn wir zu viele sind, feiern wir draußen! Einmal im Monat feiern wir noch um 18 Uhr Gottesdienst in St. Bartholomäus. Bitte sehen Sie daher regelmäßig auf dieser Homepage und unter den Terminen nach, wo was stattfindet.

Die nächsten Termine:

Mi, 16.6. 9:30 Uhr
Irmgard Schweiger
Oberhaching Evang. Gemeindehaus - Clubraum
Mi, 16.6. 19:45 Uhr
Oberhaching Evang. Gemeindehaus - Clubraum
Sa, 19.6. 9:30-12 Uhr
Religionspädagogin Elke Zahler
Oberhaching Evang. Gemeindehaus
So, 20.6. 10 Uhr
Vikarin Theresa Wilcsek
Oberhaching draußen vor der Kirche Zum Guten Hirten
So, 20.6. 11:30 Uhr
Elke Zahler, Vroni Bürker und Team
Deisenhofen St. Bartholomäus

Tageslosung

Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft noch seine Güte von mir wendet.
Psalm 66,20
Haltet fest am Gebet, wachen Sinnes und voller Dankbarkeit!
Kolosser 4,2

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .

Predigttexte zum Nachlesen

Liebe Gemeinde, die Predigttexte, die in den Gottesdiensten gehalten wurden, stellen wir hier für Sie zum Nachlesen ein.

Predigttext zum Pfingstsonntag, 23. Mai 2021 von Pfarrerin Irene Geiger-Schaller

Predigttext zum Sonntag Exaudi, 16. Mai 2021 von Vikarin Theresa Wilcsek.

Pfingstrosen

Ab Juni: Gottesdienste wieder öfters in unserer Kirche 

Ab Juni wollen wir wieder verstärkt Gottesdienst in unserer Kirche Zum Guten Hirten feiern. Wenn das Wetter es zulässt, werden wir die Gottesdienste im Freien feiern. Bei sehr schlechtem Wetter gehen wir in die Kirche – dort sind die Plätze dann begrenzt. Einen Gottesdienst im Monat feiern wir weiterhin in St. Bartholomäus. Bitte sehen Sie daher regelmäßig auf dieser Homepage und unter den Terminen nach, wo was stattfindet. Herzlichen Dank!

Kirche Zum Guten Hirten

Ökumenisches Fest am 27. Juni "to go": Stationen-Anmeldung jetzt offen

Liebe ökumenische Gemeinde,
für Sonntag, den 27. Juni, planen wir in der Zeit von 14-17 Uhr ein ökumenisches Fest (Abschlussgottesdienst um 17.30 Uhr), das jedoch wegen der Corona Situation an verschiedensten Stationen im gesamten Gemeindegebiet stattfinden soll. Vielleicht waren Sie letztes Jahr schon dabei, als die evangelische Kirchengemeinde ihr Fest „to go“ geplant hat. Bei einem Spaziergang durch Oberhaching konnte man an diesen Stationen  etwas erleben, hören, ansehen, spielen, mitmachen, etwas essen oder trinken. Für die Stationen 2021 brauchen wir Sie und Ihre Ideen! Bieten Sie bei Ihnen vor den Häusern eine Station an - der Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt. Basteln, Spielen, Musik, Darstellung - alles ist möglich. Frei nach dem Motto des diesjährigen ökumenischen Kirchentages „Schaut hin“, lässt sich da einiges machen. Natürlich können auch kleine kulinarische Angebote gemacht werden. Jede Station beachtet dabei die Abstands- und Hygieneregeln. Wenn Sie sich mit Ihren Nachbarn zusammenschließen, können Sie sich an Ihrer Station abwechseln und dann auch andere Stationen erleben. Wenn Sie eine Idee, aber vielleicht nicht den dafür notwendigen Platz haben sollten, gibt es dafür Möglichkeiten auf kirchlichem oder öffentlichem Grund.
Wir würden eure/Ihre Anmeldungen dafür sammeln und bitten um eine Email an kirchenfest@online.de Das Fest wird von euren/Ihren Ideen leben!! Nach den Pfingstferien trifft sich das Vorbereitungsteam und gibt Bescheid, ob die Stationen wie angemeldet stattfinden können.

Wir freuen uns darauf!
Das Organisationsteam

Bildrechte: beim Autor

Die Brut wird flügge

Sicherlich haben Sie den Bericht über den Buntspecht direkt unter diesem Text gelesen (Ein kurzes, spitzes "Kix"). Es ist schon aufregend, Buntspechte im Garten zu haben, deren Familienleben hautnah mitzuerleben und das Gezwitscher zu hören. Warum sollte es Vogeleltern anders ergehen, als uns Menschen? So Teenies können ganz schön anstrengend sein, sehen Sie selbst. Hier ist der Link zum Video.

Spechtfamilie

Endlich wieder: Kinder- und Teensbrunch

Samstag, 19. Juni von 9.30 bis 12.00 Uhr im Gemeindehaus
Frühstücken, basteln, beten, Spaß haben: Endlich findet wieder das beliebte Kinder- und Teensbrunch statt. Wenn du zwischen 6 und 12 Jahren alt bist, bist du herzliche willkommen. Schau doch einfach mal vorbei, gerne kannst Du auch einen Freund oder eine Freundin mitbringen. Mit dem kleinen Betrag von 2 Euro decken wir die Kosten für Frühstück und Material. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Wir freuen uns auf dich! 

Kinder- und Teensbrunch

Ein kurzes, spitzes „Kix“

Das vorletzte Mal als ich einen Buntspecht gesehen habe, war er auf Seite 5 des Bilderbuchs „Tiere im Wald“. Das letzte Mal als meine Augen die Sichtung eines Spechts meldeten, war letzten Mittwoch. In Allerseelenruhe bearbeitete er die Rinde des Baumes, der vor dem Fenster des Pfarramtes steht. 10 – 40 Schläge pro Sekunde bringen einen Ast zum Schwingen. Spechte sind echte Fleischfresser. Insekten und Larven, Käfer, Raupen und Ameisen mögen sie gerne und so suchen die Bäume danach ab oder morsches Holz und hohle Stellen. Aber sie mögen auch Meisenknödel und Kiefernzapfen. Obwohl der Buntspecht nicht vor dem Aussterben bedroht ist, empfinde ich ihn als etwas Besonderes und er ist hübsch anzuschauen. Selbst das Loch, das der Eingang zu seiner Bruthöhle ist, kommt einem wohlgeformt, exakt und harmonisch vor. Vielleicht wollen Sie mal vorbeikommen? Man sieht ihn sehr oft, aber er war für ein Foto zu schüchtern.

sn

Specht

Vortrag über „Freude am Glück der anderen“ am 22. Juni

Sie sind herzlich zu einem Vortrag in der Christuskirche in München eingeladen, der in der ökumenischen Reihe "Mystik, Spiritualität und interreligiöser Dialog" stattfindet. P. Dr. Lukasz Steinert OCD wird dieses Thema erörtern: „Über Freude am Glück der anderen. Wie geht man mit Neidgefühlen um, um in Liebe zu wachsen?“.
Wann: Dienstag, 22. Juni 2021, 19.30 Uhr
Wo: Kirche oder Gemeindesaal der Christuskirche, Dom-Pedro-Platz 5, 80637 München
Der Vortrag wird veranstaltet von der Christuskirche und der Pfarrei St. Theresia in Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk München e.V. und dem Münchner Bildungswerk e.V. http://evnn.de/mystik-spiritualitaet-interreligioeserdialog Der Eintritt ist frei. Anmeldung bitte im Pfarramt der Christuskirche unter pfarramt@evnn.de oder Tel. 089-1579040 unter Angabe von Namen, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse.

Ökumene

 

Anmeldung für den Konfirmandenjahrgang 2021/2022 

In der zweiten Aprilhälfte wurden alle potentiellen Konfis angeschrieben. Jugendliche, die in diesem Jahr oder bis zum Sommer des kommenden Jahres 14 Jahre alt werden, können sich bis einschl. 14. Juni zum Unterricht anmelden. Die Jugendlichen, die keinen Briefe bekommen, sich aber doch dieses Jahr schon anmelden wollen, können sich gerne an uns wenden. Übrigens: Getauft sein muss man nicht. Acht Monate dauert die Ausbildung, normalerweise trifft man sich einmal pro Woche im Gemeindehaus zur Theorie, sonntags in der Kirche wird die Praxis geübt. Die Konfirmationen finden im Mai 2022 statt. 

Der Elternabend findet am 23. Juni um 20.00 Uhr im ev. Gemeindehaus statt. Hier werden die Jahresplanung und die Konfirmationstermine besprochen. Das erste Treffen der KonfirmandInnen findet am 7. Juli um 17.30 Uhr statt.

Generelle Informationen zum Konfikurs gibt es im Konfiflyer.

 

8. Münchner Orgelsommer von Juli bis September

Trotz vieler Ungewissheiten, planen die Kantoren der Kirchengemeinden der Erlöser- und Himmelfahrtskirche, von St. Lukas, St. Markus und St. Matthäus die Konzerte des 8. Münchner Orgelsommers in Präsenz durchzuführen. Da noch einiges unklar ist, wie z. B. die Anreise von ausländischen Gastkünstlern, gibt es in diesem Jahr leider kein Programmheft. Geplant ist, dass die Konzerte teilweise auch als Hybrid stattfinden, d.h. in Präsenz und später ausgestrahlt auf dem YouTube-Kanal des Münchner Orgelsommers. Informationen zu den Konzerten, Kirchenmusikern etc. finden Sie auf der Event-Website

 

Orgelsommer