Kircheneintritt

Der Kircheneintritt - (wieder) dabei sein

Sie wollen (wieder) in die Evangelische Kirche eintreten?  

Mitglied der Evangelischen Kirche werden Sie,

  • wenn Sie bisher nicht getauft wurden, durch die Taufe. Die Taufe bereiten Sie im Gespräch mit einem Pfarrer oder einer Pfarrerin vor.
  • wenn Sie aus der Evangelischen oder einer anderen Kirche ausgetreten sind, durch den Kircheneintritt


Kircheneintritt bei der Kirchengemeinde
Gewöhnlich tritt man in der Kirchengemeinde wieder in die Kirche ein, zu der man durch seinen Wohnort gehört. Vereinbaren Sie doch einfach mit dem Pfarramt einen Termin, Tel. 089/6131781, pfarramt.oberhaching@elkb.de.
Dabei können Sie sich auch über alle Fragen zur Evangelischen Kirche und zum Evangelischen Verständnis des Glaubens informieren.

Bitte bringen Sie zum Gespräch einen Nachweis Ihrer Taufe sowie, wenn möglich, die Bescheinigung über Ihren seinerzeitigen Austritt. Eine kurze Niederschrift über die Aufnahme bzw. Wiederaufnahme, die von Ihnen und dem jeweiligen Pfarrer unterzeichnet wird, sowie ein Formular (für Standesamt, Kirchensteueramt etc.) runden das Gespräch ab.

Nach oben

Ritual für den Kircheneintritt
Es ist hilfreich, den Schritt in die Kirche bewusst zu gehen, z.B. durch die Teilnahme an einem Gottesdienst. Hier sind jedoch die Bedürfnisse ganz unterschiedlich. Manche unterstreichen ihren Schritt, indem sie sich in diesem Gottesdienst persönlich der Kirchengemeinde vorstellen, manche wollen nur genannt werden oder sie nehmen daran teil, ohne dass jemand öffentlich von ihrem Kircheneintritt erfährt. Dazu gibt es keine Vorschriften. Hier ist es nur wichtig, auf sich selbst zu hören, was einem selber in diesem Fall gut tut.

Die Kircheneintrittsstelle
Eine weitere Möglichkeit bietet die Kircheneintrittsstelle in der Innenstadt im Evangelischen Forum. Wer alle notwendigen Dokumente (Personalausweis, Tauf- und Austrittsbescheinigung) dabei hat, kann die Eintrittsstelle als Kirchenmitglied wieder verlassen. Auf Wunsch hat man dort die Gelegenheit für ein ausführliches Gespräch mit einem Pfarrer/einer Pfarrerin, man kann sich aber auch ganz unverbindlich beraten lassen und erhält Auskunft über die Aktivitäten der evangelischen Kirche in der Region München. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Website der Kircheeintrittsstelle unter http://www.zurueckzurkirche.de/muenchen.html.

Adresse:
Herzog-Wilhelmstr. 24/EG (Nähe Stachus und Sendlinger Tor)
80331 München
Tel. 089/51 26 59 60
Fax 089/51 26 59 70
E-Mail: kircheneintritt.muenchen@elkb.de

Öffnungszeiten
Mo 15 – 17 Uhr
Di 15 – 17 Uhr
Mi 10 – 13 und 17 – 19 Uhr
Do 15 – 17 Uhr
Fr 10 – 13 Uhr und 15 – 17 Uhr

Übertritt aus einer anderen Religionsgemeinschaft
Der „Übertritt“ von einer anderen in die Evangelische Kirche setzt den rechtsgültigen Austritt aus der anderen Religionsgemeinschaft voraus. Diesen Austritt muss man vor der kommunalen Meldebehörde erklären (in der Regel im Bürgerbüro im Rathaus, Alpenstr. 11, 82041 Oberhaching).

Nach oben