Menschen

Christine Meitinger und die Stimmbänd

Christine Meitinger

Portrait:

Christine Meitinger ist im Pfaffenwinkel aufgewachsen und hat in Gießen und München Psychologie studiert. Sie lebt mit ihrem Mann Eberhard Schnell und ihren 5 Kindern, die zwischen 13 und 27 Jahre alt sind, in Deisenhofen und arbeitet als freiberufliche Psychotherapeutin. Dazu betreut sie das Yogastudio am Bahnhofplatz. Ehrenamtlich leitet Christine seit rund 15 Jahren die Stimmbänd und gestaltet mit ihr vor allem Gottesdienste in unserer Kirche, in Altersheimen und bei Obdachlosen. Auch auf Hochzeiten, Taufen und bei den Hachinger Bachtagen kann man die Stimmbänd hören. Sie selbst singt mit Leidenschaft im Kammerchor Oberhaching.

Johannes Geyer

Gespräch mit Johannes Geyer – „Erfinder“ des Hachinger Bach-Tags

Johannes Geyer

Johannes, deine Idee mit dem Hachinger Bach-Tag in Oberhaching war ja ein ganz genialer Einfall, wie bist du denn darauf gekommen?

Beim Radeln am Hachinger Bach kam ich ins Überlegen über diesen Namen „Hachinger Bach“.

Claudia Merkle-Hauber

Claudia Merkle-Hauber

In den Kyberg-Nachrichten vom März wurde über den ökumenischen Helferkreis berichtet, der sich um die Asylbewerber in Oberhaching kümmert. Von Anfang an ist Claudia Merkle-Hauber in diesem Kreis aktiv. Wir haben sie in einem Interview zu ihrer Tätigkeit befragt.

Christian Jacoby - Umweltbeauftragter und mehr

10 Schritt Projekt Grüner Gockel
Christian Jacoby

Seit sieben Jahren wohnt nun schon Christian Jacoby mit seiner Frau Annette in Brunnthal (Otterloh), und von Anfang an ging es in die Kirche nach Oberhaching. Jochen Bernhardt hatte die beiden als damaliger Pfarrer dort nicht nur getraut, sondern auch das Potenzial schnell erkannt: „Willst Du bei uns nicht die Kinderkirche reaktivieren“ fragte er damals Annette Jacoby? „Willst Du nicht die vakante Funktion des Umweltbeauftragten in unserer Kirchengemeinde übernehmen?“ fragte er etwas später Christian Jacoby. „Gerne“ hieß auch hier die Antwort.

Subscribe to RSS - Menschen