Brief zum Sonntag

Adventszeit

Liebe Gemeinde,
nun ist wieder der erste Advent.
Wir gehen wieder auf Christkindlmärkte, wir haben Adventskränze zusammen gebunden – vieles ist wieder so, wie wir es kennen.
Vieles aber macht unser Herz auch schwer und wir denken an die Menschen, die in dieser Zeit jetzt frieren müssen, die um ihr Leben bangen müssen, die nicht zu essen haben – die Gewalt ausgesetzt sind.

Wir müssen füreinander da sein – und dafür brauchen wir Kraft – Kraft, die wir aus der Hoffnung schöpfen können.
Deswegen möchte ich Ihnen in diesem Jahr den Dezember-Psalm von Hanns Dieter Hüsch mitgeben für diese Adventszeit:

Kleiner Herr
Der du gekommen bist
Im Elend
Wir bauen auf dich
Und deine Zukunft
Und schenken dir
Unser ganzes Vertrauen

Wir warten auf dich
Bis du groß und
Allmächtig bist
Alle Welt übersiehst
Und überall die Liebe
Als Statthalter einsetzt
Damit das Kommende
Für uns ertragbar wird
Und das Jahrhundert
Keine Schreckenskammer

Kleiner Herr
Ich wünsche mir
Eine Welt der Stille
Mit einer sanften
Gesellschaft
Die zufrieden und
glücklich
Anfang und Ende lebt.

Ich wünsche Ihnen von Herzen Gottes Segen!
Ihre Pfarrerin Irene Geiger-Schaller