Willkommen

Aktuelles aus der Gemeinde

Bildrechte: beim Autor
"...und Herzlich willkommen auf der Homepage unserer Kirchengemeinde! Wir freuen uns, wenn Sie sich umschauen auf unserer Website - und natürlich freuen wir uns über jeden persönlichen Kontakt! Zur Zeit senden wir jede Woche einen Brief zum Sonntag. Lesen Sie doch weiter und besuchen Sie uns im Gottesdienst, der zur Zeit meistens sonntags um 18 Uhr in St. Bartholomäus in Deisenhofen stattfindet. In der Zeit, in der wir gar nicht in unsere Kirche konnten, hat jeden Abend ein Kirchenvorsteher oder eine Kirchenvorsteherin um 18 Uhr in unserer Kirche gebetet. Wir wollen dies weiterführen, und zwar jeden Samstag Abend. So werden an jedem Samstag Abend um 18 Uhr die Glocken läuten und ein Gebet wird gesprochen. Wir freuen uns, wenn Sie dazu kommen.

Die nächsten Termine:

Mo, 10.5. 19 Uhr
Oberhaching Oberhaching
Di, 11.5. 15-16 Uhr
Elke Zahler, Vroni Bürker und Team
Deisenhofen St. Bartholomäus
Do, 13.5. - So, 16.5.
sonstiger Ort sonstiger Ort
Do, 13.5. 10 Uhr
Ohne Ort
Sa, 15.5. 18 Uhr
Team
Oberhaching Kirche Zum Guten Hirten Oberhaching

Tageslosung

Die Furcht des HERRN ist der Anfang der Erkenntnis.
Sprüche 1,7
In Christus liegen verborgen alle Schätze der Weisheit und der Erkenntnis.
Kolosser 2,3

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .

Ökumenische Andacht für Kinder - Tiere der Bibel

Dienstags 14.00 bis 15.00 Uhr am 4.5., 11.5. und 18.5. in St. Bartholomäus

Schulkinder der Klassen 1 bis 4 sind herzlich zu einer ökumenischen Andacht zum Thema "Tiere der Bibel" eingeladen. Es gibt drei Termine, immer dienstags von 15.00 bis 16.00 Uhr: 4. Mai, 11. Mai und 18. Mai. Ort: St. Bartholomäus. Veranstalter ist die ev. Kirchengemeinde Zum Guten Hirten und der kath. Pfarrverband Oberhaching. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Schwester Julia, Vroni Bürker und Elke Zahler. Die Kinder sollen bitte folgendes mitbringen: Alltagsmaske, Federmäppchen mit Buntstiften, Schere, Kleber. Die Kosten für Bastelmaterial betragen 2 €/Kind. Geschwisterkinder dürfen zusammensitzen. Den Flyer zur Anmeldung finden Sie hier oder per E-Mail an vbuerker@ebmuc.de 

Ökumenische Andacht

 

Jugendgottesdienst am 4. Mai zum Thema Lebensfreude

Dienstag, 4. Mai 2021 19.00 bis 20.00 Uhr

Die Evangelische Jugend München veranstaltet am 4. Mai einen Jugendgottesdienst zum Thema Lebensfreude. Sebastian Leßner, Regionaljugendreferent der Region Südost leitet den Gottesdienst. Weiter Informationen zum Jugendgottesdienst gibt es hier. Der nächste Termin ist am 22. Juli. 

Jugendgottesdienst

Neuer Ökumene-Sketch

Unsere Pfarrerin Irene Geiger-Schaller ist mal wieder vor die Kamera getreten - diesmal mit Pfarrer Hannes Schott, mit dem sie u.a. gemeinsam im evangelischen Kabarett "Das weiß-blaue Beffchen" auftritt. Es geht um die Ökumene, die die beiden Pfarrer in gewohnt witziger Weise auf die Schippe nehmen. Den Sketch können Sie hier ansehen. Lachen ist erlaubt!

Ökumenesketch

3. Ökumenischer Kirchentag

Frankfurt vom am Main 13. bis 16. Mai 2021

Der 3. Ökumenische Kirchentag (ÖKT) wird anders – konzentrierter, dezentraler, und digitaler. Vom 13.–16. Mai 2021 werden rund 80 digitale Veranstaltungen aus Frankfurt gesendet. Begleitet von Aktionen und Gottesdiensten in ganz Deutschland ergeben sich dadurch vielfältige Themen und Formen von Begegnung. Einen Überblick über das gesamte Programm gibt es auf oekt.de/programm. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenlos. Sie finden alle Informationen im ÖKT-Teilnahmeflyer, den Sie sich hier herunterladen können.

 

Ein kurzes, spitzes „Kix“

Das vorletzte Mal als ich einen Buntspecht gesehen habe, war er auf Seite 5 des Bilderbuchs „Tiere im Wald“. Das letzte Mal als meine Augen die Sichtung eines Spechts meldeten, war letzten Mittwoch. 
In Allerseelenruhe bearbeitete er die Rinde des Baumes, der vor dem Fenster des Pfarramtes steht. 10 – 40 Schläge pro Sekunde bringen einen Ast zum Schwingen. Spechte sind echte Fleischfresser. Insekten und Larven, Käfer, Raupen und Ameisen mögen sie gerne und so suchen die Bäume danach ab oder morsches Holz und hohle Stellen. Aber sie mögen auch Meisenknödel und Kiefernzapfen. 
Obwohl der Buntspecht nicht vor dem Aussterben bedroht ist, empfinde ich ihn als etwas Besonderes und er ist hübsch anzuschauen. Selbst das Loch, das der Eingang zu seiner Bruthöhle ist, kommt einem wohlgeformt, exakt und harmonisch vor. Vielleicht wollen Sie mal vorbeikommen? Man sieht ihn sehr oft, aber er war für ein Foto zu schüchtern.

sn

Specht

Ökumenischer Osterfilm

Wie schon im letzten Jahr gibt es einen ökumenischen Ostergottesdiensts-Film. Irene Geiger-Schaller und Emmeran Hilger (kath.) sind wieder gemeinsam vor die Kamera getreten, dieses Mal unterstützt durch unsere Vikarin Theresa Wilcsek. Sie können den Film hier ansehen: https://youtu.be/jvdc6YTOVaY 

Osterfilm

Ökumenischer Gottesdienst an Christi Himmelfahrt

13. Mai um 10 Uhr im Freien: Mit Pfarrerin Irene Geiger-Schaller, Emmeran Hilger (kath.), Theresa Wilcsek (Vikarin) und Team. Es spielt die Deisenhofener Blasmusik.

"Was steht ihr da und seht zum Himmel?“, werden die Jünger am Himmelfahrtstag gefragt. Guckt nicht nach oben, sondern guckt in die Welt: Nicht da, wo der Himmel ist, ist Gott – sondern da, wo Gott ist, ist der Himmel.

Taube

Konfirmationen

  • 7. Mai um 18.00 Uhr in der Kirche Zum Guten Hirten: Versöhnungsgottesdienst der Konfirmand/innen 
  • 8./9. Mai: Konfirmationen nur für die Familien und Gäste der Konfirmand/innen

Aus der Not geboren, hat sie Konfis und deren Familien begeistert: Die Stationen-Konfirmation!  Sie wurde letztes Jahr eingeführt, um festliche Konfirmationen im Familienkreis zu ermöglichen, da große Ansammlungen nicht möglich waren. Jede Konfirmandin, jeder Konfirmand geht einzeln mit der eigenen Familie einen Weg über vier Stationen, die persönlich und ergreifend gestaltet sind. Die Konfis stehen dabei  jeweils im Mittelpunkt, sie tragen z.B. ihr eigenes Glaubensbekenntnis vor und die Paten werden einbezogen. Der knapp einstündige Weg beginnt im Empfangspavillon vor dem Gemeindehaus, verläuft über den Clubraum in den großen Saal und endet in der Kirche. Gott begleitet uns auf unseren Wegen und führt auch in diesem Jahr unsere insgesamt 31 Konfis über diesen Weg hin zu ihrer Konfirmation, der feierlichen Segenshandlung, um vollwertige Mitglieder unserer Kirchengemeinde zu werden. 

Kreuz

Gottesdienste an Pfingsten

Gottesdienst am Pfingstsonntag 
23. Mai um 10.00 Uhr im Freien vor der Kirche zum Guten Hirten: Mit Pfarrerin Irene Geiger-Schaller, Theresa Wilcsek (Vikarin) und Team. Es spielt der Posaunenchor und Ina Rößler an der Orgel.

Ökumenischer Gottesdienst am Pfingstmontag 
24. Mai um 10.30 Uhr in St. Bartholomäus: Mit Pfarrerin Irene Geiger-Schaller, Emmeran Hilger (kath.), Theresa Wilcsek (Vikarin) und Team. Es singt die Stimmbänd und es spielt der Posaunenchor. Sabine Trapp spielt an der Orgel.

Pfingsten ist das Fest des Heiligen Geistes. Kräftig wie Feuer oder Wind wird er dargestellt. Erfüllt vom heiligen Geist fingen die Jünger an zu predigen „in andern Sprachen, wie der Geist ihnen zu reden eingab“. Pfingsten – das ist der Geburtstag der Kirche.

Pfingstrosen

„Schaut hin“ – Ökumenischer Kirchentag (auch) in Oberhaching

Der ökumenische Kirchentag 2021 findet vom 13. bis 16. Mai digital in Frankfurt statt. Auch in Oberhaching wird es viele ökumenische Aktionen geben, unter dem Motto „Schaut hin – die Schöpfung!“. Zwischen Ostern und Pfingsten werden die sieben Tage der Schöpfung bei Entdeckungsreisen unter die Lupe genommen. Die Schöpfung wird in Kunst und Installation zu sehen sein, bei Spaziergängen, musikalischen Andachten und Gottesdiensten: 

  • Die Schöpfung in Kunst und Installation: Freitags 
    Jeden Freitag ab 15.00 Uhr in St. Stephan: Austausch vor der Kirche und Besichtigung der Kunstwerke im Kirchenraum.
    Jeden Freitag um 19.30 Uhr: Musikalische Andacht in der Kirche Zum Guten Hirten. 
  • Ökumenische Spaziergänge mit Impulsen: Montags 
    Treffpunkt um 19.00 Uhr am ev. Gemeindehaus zum gemeinsamen Spaziergang mit Andacht zu Beginn.
  • Drei ökumenische Gottesdienste umrahmen diese sieben Wochen: Der Gottesdienst am Ostermontag hat bereits stattgefunden, Christi Himmelfahrt und Pfingstmontag folgen noch. 
Ökumene

Aus eins mach zwei – Chöre für Kids und Teens! 

Seit langer Zeit schon freuen wir uns an den Auftritten der Chorkids bei Familiengottesdiensten, bei Sommerfesten und an Weihnachten. Sobald es wieder geht wird es zwei Chöre für Kinder und Jugendliche geben:

1. Die Chorkids - das sind Kinder ab 5 Jahren bis zur dritten Klasse. Proben: Dienstag 16.15 bis 17.00 Uhr mit Ina Rößler und Irene Geiger-Schaller.

2. Die Chorteens – das sind Jugendliche ab der 4. Klasse bis sie rauswachsen. Proben: Dienstag von 17.30 bis 18.30 Uhr mit Helga Schmetzer.

Ganz toll wäre es, wenn sich aus den Chorteens heraus (oder auch zusätzlich) eine Jugendband ergeben könnte. Die Chorkids werden ein paar Familiengottesdienste im Jahr mitgestalten, die Chorteens Jugendgottesdienste, evtl auch mal ein ‚Minikonzert‘ mit weltlichen und kirchlichen Liedern. Die Projekte Sommermusical und Weihnachtsmusical werden wir zusammen machen. Jeder Chor singt ein paar Lieder und wir binden das Ganze zu einer Geschichte zusammen. Auf jeden Fall wäre toll, wenn die Chorkids irgendwann auch Chorteens werden. Und die Chorteens irgendwann ein Jugendchor.

Chorkids

Ramadama: Gartenaktion im Mai

Die Jahresgabe für 2020 wurde ja für unsere Gartengestaltung gesammelt. Bevor wir mit unserem Gärtner Peter Krügl gemeinsam anpacken, wollen wir unseren Garten in einer Aktion am Wochenende vom 14./15. Mai aufräumen: Das brauchbare Holz werden wir einschichten, unbrauchbares weggefahren, die Wege sauber machen, die kaputten Gartenmöbel entsorgen etc.Andreas Schlatter übernimmt dankenswerter Weise das Kommando für diese Aktion. Es gibt coronakonforme Schichten zu je 4 Personen, die an unterschiedlichen Orten im Garten wurschteln und arbeiten können.
 
Wer kommt, bitte folgendes, falls vorhanden, mitbringen:
*         Laubsäcke (nach der Schicht direkt wieder mitnehmen)
*         Arbeitshandschuhe
*         Rechen
*         Spachtel oder Fugenkratzer, um die Wege sauber zu machen
*         Akkuschrauber (für Schrauben aus kaputten Möbeln)
*         Gartenschere
 
Jede Hilfe ist willkommen. Bitte nur bis zu 4 Personen je Schicht eintragen in diesem Doodle eintragen.

Narzissen

 

Online Trauerangebot für junge Erwachsene 

Vielleicht hast Du das Gefühl, Du müsstest mit dem Tod eines Elternteils, Geschwisters oder Freundes allein klarkommen. Du fühlst Dich aber oft in Deiner Trauer nicht verstanden, weil viele nicht nachvollziehen können, dass der Tod sich auf alle Lebensbereiche auswirken kann? Wir wollen einen sicheren und vertrauensvollen Rahmen schaffen, in dem junge Menschen zusammenkommen können, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben bzw. machen und die sich über die Themen austauschen möchten, die sie aktuell beschäftigen und gemeinsam neue Strategien zur Bewältigung entwickeln wollen. Das Online-Treffen findet einmal im Monat jeden 3. Dienstag von 19.00 – 20.30 Uhr statt. Der Zugangscode wird nach dem Erstgespräch bei jeder Anmeldung neu mitgeteilt. Nur mit Anmeldung unter 089 / 613 97 170. Weitere Auskünfte: www.hospiz-und-palliativ-zentrum.de.

Caritas

Anmeldung für den Konfirmandenjahrgang 2021/2022 

In der zweiten Aprilhälfte werden alle potentiellen Konfis angeschrieben. Jugendliche, die in diesem Jahr oder bis zum Sommer des kommenden Jahres 14 Jahre alt werden, können sich zum Unterricht anmelden. Die Jugendlichen, die keinen Briefe bekommen, sich aber doch dieses Jahr schon anmelden wollen, können sich gerne an uns wenden. Übrigens: Getauft sein muss man nicht. Acht Monate dauert die Ausbildung, normalerweise trifft man sich einmal pro Woche im Gemeindehaus zur Theorie, sonntags in der Kirche wird die Praxis geübt. Die Konfirmationen finden im Mai 2022 statt. 

Generelle Informationen zum Konfikurs gibt es im Flyer hier:

Generelle Informationen zum Konfikurs gibt es im Konfiflyer.

Unsere Kirche

USB-Stick mit Film abholen

Sie konnten zum Empfang für die Ehrenamtlichen nicht kommen? Holen Sie sich einfach Ihr Geschenk im Pfarramt ab. In Ausnahmefällen wird es auch zugeschickt. Der USB-Stick hat 16 GB, ist individuell gestaltet und beinhaltet einen kleinen Film (löschbar) mit den Sketchen „Zoom-Sitzung”, „Verkaufssendung Corona” und den beiden Liedern „Wär das nicht wunderbar” und „Wir ZGHOler”. Gegen eine kleine Spende können alle, die Lust haben, den Stick bekommen - auch, wenn sie keine Ehrenamtlichen sind.

USBStick

Der neue Gemeindebrief ist da

Liebe Gemeindemitglieder, nach einem langen Winter, ist es wieder Frühling. Die Kälte ist vorbei. Jetzt sehnen wir uns nach der Wärme, die Natur beginnt, neue Blumen wachsen und die Bäume bekommen neue Blätter. Und der neue Gemeindebrief ist da! In fröhlichem Frühlingsgelb ist er in Ihre Briefkästen geflattert und informiert Sie darüber, was von April bis Juli in unserer Gemeinde passiert. Wir sehen auch über den Tellerrand und berichten aus unserer Partnerschaftsgemeinde in Ikwete/Tansania. Wenn Sie den Gemeindebrief online lesen möchten, dann klicken Sie bitte auf das Titelblatt. Viel Spaß beim Lesen wünscht der Arbeitskreis Kommunikation!

Titelblatt

Die richtige Wahl

Den richtigen Beruf für sich zu finden, ist ein wichtiger Schritt im Leben. Die Entscheidung will gut überlegt sein. Religionspädagogik bietet Berufe an der Schnittstelle von Kirche und Gesellschaft. Man hat viel mit Menschen zu tun - mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Es stecken persönliche Überzeugung dahinter, Werte und Glaube. Das Spektrum an Beschäftigungsmöglichkeiten ist vielfältig. Weitere Informationen gibt es unter https://www.religionspaedagogik-in-bayern.de/

Relpaed