Willkommen

Grüß Gott und herzlich willkommen auf der Homepage unserer Kirchengemeinde! Wir freuen uns, wenn Sie sich umschauen auf unserer Website - und natürlich freuen wir uns über jeden persönlichen Kontakt! Dazu können Sie uns gerne persönlich anrufen oder schreiben oder wir begegnen uns bei unseren Veranstaltungen und Gottesdiensten. Wir feiern unseren Gottesdienst sonntags um 10.00 Uhr in unserer Kirche Zum Guten Hirten. Einmal im Monat feiern wir einen Abendgottesdienst um 18.00 Uhr. Bitte sehen Sie daher regelmäßig auf dieser Homepage und unter den Terminen nach, wo was stattfindet. Ich freue mich auf Sie!

Ihre Pfarrerin Irene Geiger-Schaller

Die nächsten Termine

Aktuelles aus der Gemeinde

Noch stehen sie im Büro unserer Kirchengemeinde Zum Guten Hirten, aber schon bald dürfen die drei Weisen aus dem Morgenland umziehen. Sie werden sich zu den Hirten, Schafen, dem Esel und dem Häschen gesellen. Dort werden sie sich vor der Heiligen Familie verneigen, um das Christuskind anzubeten. Schon die wundervolle Krippe wurde uns geschenkt aus dem Nachlass von Dagmar und Alfred Binder (wir berichteten). Leider ohne die Hl. Drei Könige. Sie haben wir nun ebenfalls bekommen.

Leider sind zum zweiten Mal die Einnahmen aus dem Eine-Welt-Verkauf aus der Opferbüchse der Kirche entwendet worden. Der Arbeitskreis Ikwete hat daher beschlossen, den Eine-Welt-Verkauf ab sofort wieder am 1. Sonntag im Monat nach dem Gottesdienst im Gemeindehaus durchzuführen und das beginnt nun schon am kommenden Sonntag, dem 2. Advent. Der Arbeitskreis Ikwete freut sich auf Ihr Kommen und hält neben einer kleinen Überraschung für Sie den Kirchenkaffee zur Stärkung bereit.
 

In liebevoller Erinnerung an Diakon Stefan Schröter. Tieftraurig haben wir vom Tod unseres ehemaligen Jugenddiakons Stefan Schröter erfahren. Er verstarb am 8. August. Stefan war von 1999-2005 Diakon unserer Kirchengemeinde und Leiter des Jugendtreffs A 12. Gemeinsam starteten wir 1999 in Oberhaching; er war mit Schwerpunkt (zwei Drittel) im Jugendtreff A12 eingesetzt und mit einem Drittel in der Kirchengemeinde. Jahrelang war er auch als Lehrkraft in der damaligen Hauptschule (jetzt: Mittelschule) Oberhaching tätig.

Ein Schiff, das sich Gemeinde nennt, fährt durch das Meer der Zeit. Das Ziel, das ihm die Richtung weist, heißt Gottes Ewigkeit. Das Schiff, es fährt vom Sturm bedroht durch Angst, Not und Gefahr, Verzweiflung, Hoffnung, Kampf und Sieg, so fährt es Jahr um Jahr. Und immer wieder fragt man sich: Wird denn das Schiff bestehn? Erreicht es wohl das große Ziel? Wird es nicht untergehn? Das Schiff, das sich Gemeinde nennt, liegt oft im Hafen fest, weil sich’s in Sicherheit und Ruh bequemer leben lässt.

Aktuelle Corona-Regeln

Kirche Zum Guten Hirten Nach den offiziellen Bestimmungen gibt es jetzt keine Beschränkungen mehr für Gottesdienste. Bitte entscheiden Sie selbst, ob Sie eine Maske tragen möchten. Wenn sehr viele Menschen in der Kirche sind, gilt die Empfehlung, eine Maske zu tragen.

Brief zum Sonntag

Kirche Wir veröffentlichen die Sonntagspredigt in einem aktuellen "Brief zum Sonntag" auf unserer Website. So können Sie die Predigt nachlesen, falls Sie nicht am Gottesdienst teilnehmen können und so zumindest in Gedanken dabei sein. Gott segne Sie!

Unsere Kirche

Kirche Die evangelische Kirche zum guten Hirten liegt auf dem Kyberg direkt neben dem Rathaus. Diese zentrale Lage verdanken wir der Tatsache, dass das Land, auf dem die Kirche steht, früher dem aus Oberfranken zugewanderten Landwirt Johann Hofmann gehörte. Herr Hofmann schenkte im Jahr 1932 das mit Obstbäumen bepflanzte Grundstück den Evangelischen in Oberhaching-Deisenhofen mit der Maßgabe, dort eine Kirche nebst Pfarrhaus zu erbauen.

Hilfe für Menschen aus der Ukraine

Ukraine Seit Ende Februar begegnen wir alle wieder neu der Not von Menschen, die aus einem Kriegsgebiet fliehen mussten. Wir als Kirchengemeinden haben unsere Räume für die Begegnung geöffnet. So findet zur Zeit zweimal wöchentlich ein Treffpunkt statt (außer in den Ferien), bei dem bei Kaffee und Kuchen die Menschen zusammenkommen können, um sich selbst auszutauschen und auch mit Fachleuten sprechen zu können. In unseren Gruppenräumen findet zweimal wöchentlich Vormittags Kinderbetreuung statt, Nachmittags eine Müttergruppe.