Willkommen

Aktuelles aus der Gemeinde

Bildrechte: beim Autor
"...und Herzlich willkommen auf der Homepage unserer Kirchengemeinde! Wir freuen uns, wenn Sie sich umschauen auf unserer Website - und natürlich freuen wir uns über jeden persönlichen Kontakt! Zur Zeit senden wir jede Woche einen Brief zum Sonntag. Lesen Sie doch weiter und besuchen Sie uns im Gottesdienst, der zur Zeit meistens sonntags um 18 Uhr in St. Bartholomäus in Deisenhofen stattfindet. In der Zeit, in der wir gar nicht in unsere Kirche konnten, hat jeden Abend ein Kirchenvorsteher oder eine Kirchenvorsteherin um 18 Uhr in unserer Kirche gebetet. Wir wollen dies weiterführen, und zwar jeden Samstag Abend. So werden an jedem Samstag Abend um 18 Uhr die Glocken läuten und ein Gebet wird gesprochen. Wir freuen uns, wenn Sie dazu kommen.

Die nächsten Termine:

So, 6.12. 18 Uhr
Pfarrer Yusuph Mbago
Deisenhofen St. Bartholomäus
Mo, 7.12. 19:45-21:45 Uhr
Pfarrerin Irene Geiger-Schaller
Oberhaching Evang. Gemeindehaus - Clubraum
So, 13.12. 10 Uhr
Prädikant Hermann Seubelt
Oberhaching Kirche Zum Guten Hirten Oberhaching
So, 20.12. 18 Uhr
Pfarrerin Irene Geiger-Schaller
Deisenhofen St. Bartholomäus
Do, 24.12. 14 Uhr
Religionspädagogin Elke Zahler
Oberhaching Kirche Zum Guten Hirten Oberhaching

Tageslosung

Der Herr sprach zu Isaak:  Bleibe als Fremdling in diesem Lande, und ich will mit dir sein und dich segnen.
1.Mose 26,3
Führt euer Leben in Gottesfurcht, solange ihr hier in der Fremde weilt.
1.Petrus 1,17

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .

Der Fahrplan für Weihnachten

Weihnachten wird ein bisschen anders als gewohnt, folgendes ist geplant, aber sehen Sie bitte auf unserer Internetseite nach, da in den Feiertagen und den Sonntagen der Adventszeit noch andere, verschiedene Gottesdienstformen angeboten werden. 
Platzkarten: Leider müssen wir, um die Hygieneregeln einhalten zu können, die Zahl der Gottesdienstbesucher in den Kirchen am Hl. Abend begrenzen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie eine Platzkarte haben. Wir vergeben die Karten kostenlos nach den Gottesdiensten im Advent und am Donnerstag, den 17.12. von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr im Pfarramt. 

Krippenspielfilm
Unser traditionelles Weihnachtsmusical haben wir in diesem Jahr als Film - mit den Kinderchören der evangelischen und der katholischen Kirche gedreht. Diesen Film können Sie gegen eine Spende von 5 Euro als DVD bekommen und so besteht auch die Möglichkeit „Weihnachten dahoam“ zu feiern! Die DVD kann ab dem 4. Advent im Gottesdienst und in den Tagen danach im Pfarramt erworben werden. An folgenden Terminen wird der Film aufgeführt:
* Gottesdienst am 4. Advent um 18.00 Uhr in St. Bartholomäus mit Krippenspielfilm (ohne Platzkarte) 
* Gottesdienst am Heiligen Abend um 14.00 Uhr in unserer Kirche Zum Guten Hirten mit Krippenspielfilm (Einlass nur mit Platzkarte)
* Gottesdienst am Heiligen Abend um 15.30 Uhr in unserer Kirche Zum Guten Hirten mit Krippenspielfilm (Einlass nur mit Platzkarte)

Alle Gottesdienste am Heiligen Abend
* 14.00 Uhr: Gottesdienst mit Krippenspielfim in der Kirche Zum Guten Hirten mit Religionspädagogin Elke Zahler (Einlass nur mit Platzkarte)
* 15.30 Uhr: Gottesdienst mit Krippenspielfim in der Kirche Zum Guten Hirten mit Religionspädagogin Elke Zahler (Einlass nur mit Platzkarte)
* 17.00 Uhr: Andacht zum Hl. Abend im Freien vor der Kirche Zum Guten Hirten mit Posausenchor und Pfarrerin Irene Geiger-Schaller (ohne Platzkarte)
* 18.30 Uhr: Große Christvesper in St. Bartholomäus mit Pfarrerin Irene Geiger-Schaller und Pfarrer Yusuph Mbago (Einlass nur mit Platzkarte)
* 22.00 Uhr: Christmette im Freien vor der Kirche Zum Guten Hirten mit Pfarrer Karsten Schaller (ohne Platzkarte, bitte Laterne oder Licht mitbringen)

Erster Weihnachtsfeiertag
* 10.30 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst in St. Bartholomäus mit Pfarrerin Irene Geiger-Schaller und Pfarrer Emmeran Hilger (ohne Platzkarte)

Zweiter Weihnachtsfeiertag
* 18.00 Uhr: Gottesdienst mit Lesungen und Lieder in St. Bartholomäus mit Pfarrerin Irene Geiger-Schaller (ohne Platzkarte)

Kirchenpfleger/in gesucht

Unsere jetzige Kirchenpflegerin Sandra Kittmann gibt das Amt weiter und wir suchen zum nächst möglichen Zeitpunkt eine/n Kirchenpfleger/in. Wir haben ihr vier Fragen gestellt, um das Amt näher zu erläutern.

Was sind die Aufgaben als Kirchenpflegerin?
 
Die Hauptaufgabe der Kirchenpflegerin / des Kirchenpflegers ist die Aufstellung des Haushaltsplanes und der Jahresrechnung der Kirchengemeinde. Dies geschieht immer in engem Austausch mit der Pfarrerin und dem Finanzausschuss, vertreten durch Mitglieder aus dem Kirchenvorstand. Neben diesen festen Planungsaufgaben muss auch die Einhaltung des geplanten Haushaltes überwacht werden, damit es nicht zu Mehrausgaben kommt. In regelmäßigen Besprechungen mit der Pfarrerin wird die korrekte Zuordnung von Rechnung und Kontierungsstelle bewertet. Es ist ein interessanter Blick hinter die Kulissen der Kirche, wie sie die Gemeindemitglieder sonst kennen. Wo fallen Ausgaben an, was kostet die Gemeinde das gut genutzte und besuchte Gemeindehaus, wieviel Geld wird für Konzerte ausgegeben, wieviele Spenden laufen in einem Jahr zusammen? Wie funktioniert Kirche?
Wenn Sie sich dafür interessieren und das immer schon mal wissen wollten, sind Sie hier richtig!

Ist eine bestimmte Ausbildung Voraussetzung dafür?
 
Nein, es ist keine bestimmte Ausbildung erforderlich, nur sollte man eine Affinität zu Zahlen mitbringen und nicht zurückschrecken vor Listen und Tabellen.
Ein gewisses Grundverständnis vom Umgang mit Rechnungen und Verbuchungen ist schon sinnvoll, doch auch die Mitarbeiter im Kirchengemeindeamt stehen hier beratend zur Verfügung und unterstützen immer gerne.
 
Was hat Ihnen an dem Amt besondere Freude bereitet?
 
Auf alle Fälle der Kontakt mit allen Beteiligten, die Gemeinschaft im Team und die gemeinsame Suche nach Optimierungen und Transparenz in den Prozessen um die Finanzen. Die Wertschätzung der geleisteten ehrenamtlichen Arbeit ist eine große Motivation und entschädigt für den Zeitaufwand.
 
 
Was geben Sie ihrem NachfolgerIn als Rat mit auf den Weg?
 
Joshua 1,9:
"Sei mutig und entschlossen! Lass Dich nicht einschüchtern und hab keine Angst!
Denn ich bin der Herr, Dein Gott, bin bei Dir, wohin Du auch gehst".

Corona-Neuheit: Die Weinhostien

Not macht erfinderisch! Weil aufgrund der Corona-Pandemie gemeinsame Feiern des Heiligen Abendmahls wie gewohnt nicht realisierbar sind hat die Hostienbereitung der Diakoneo in Neuendettelsau eine Neuerung hervorgebracht: Die Weinhostien. 25% des Wassers wird durch einen halbtrockenen Weißwein ersetzt, dadurch werden der Leib und das Blut Christi in einer Hostie vereint und die Ansteckungsgefahr fällt weg. Zum Einsatz kamen sie bei unserem Abendmahlgottesdienst Ende Oktober. 

Weinhostien

Gottesdienst am 13.12. in unserer Kirche

Sonntag, 13. Dezember, 10.00 Uhr in der Kirche Zum Guten Hirten

Einzelne Gottesdienste feiern wir versuchsweise in unserer ev. Kirche Zum Guten Hirten. Dort haben nur eine begrenzte Anzahl an Gottesdienstbesuchern Platz – da der durchschnittliche Gottesdienstbesuch der letzten Zeit aber ungefähr in diesem Bereich liegt, wollen wir diesen Versuch wagen. 

ZGHO

Jahresgabe: Vom Garten zum Paradies

Wussten Sie, dass das Gemeindehaus einen Garten hat? Das ist der Bereich, den Sie sehen, wenn Sie die Fenster zum Lüften öffnen. Vielleicht können Sie sich gar nicht daran erinnern, weil er wirklich sehr nichtssagend ist, nichts Schönes hat und mit seiner normalen Wiese einfach nur „da“ ist. Vermutlich haben Sie ihn auch noch nie genutzt, denn sehr attraktiv ist er nicht, z.B. ist die Pergola morsch. Die Jahresgabe heuer erbitten wir daher für die Neugestaltung des Gemeindehausgartens. Bitte unterstützen Sie uns bei dieser Aufgabe mit einer Überweisung auf das Gabenkonto. Herzlichen Dank!
IBAN: DE18 7025 0150 0030 3716 86
BIC: BYLADEM1KMS
Verwendungszweck: Jahresgabe 2020

Sonntagskollekte Online

Viele Gottesdienste fallen in der jetzigen Pandemie aus und damit auch die Kollekten am Ausgang. Sie werden für jeden Sonntag von der Landeskirche oder dem Dekanat vorgegeben. Viele Organisationen sind auf diese Einnahmen angewiesen. Es ist faszinierend, wie sich aus vielen kleinen Münzen ein stattlicher Betrag ergibt. Es gibt eine brandneue Seite der ev.-luth. Kirche in Bayern - www.sonntagskollekte.de - über die online für die jeweilige Sonntagskollekte gespendet werden kann. Scrollt man etwas weiter runter gibt es viele Andere Projekte, für die man Hoffnung spenden kann. Herzlichen Dank für Ihre finanzielle Unterstützung!

Weihnachtsspende für Partnerschaft mit Ikwete, Tansania

Herzlichen Dank an alle, die unsere Partnergemeinde mit Sach- und Geldspenden unterstützt haben! Die Auswirkungen von Corona treffen auch unsere Partner in Ikwete. Wir bitten auch für 2021 um Ihre Unterstützung für unsere Projekte:

  • Vorschulerziehung (Kindergarten)
  • Unterstützung der Waisenkinder
  • Schul- und Berufsausbildung

Jede Spende hilft und  kommt zu 100% an. Ihre Spende erbitten wir direkt auf das Spendenkonto der Kirchengemeinde „Zum Guten Hirten“ Oberhaching: IBAN DE18 7025 0150 0030 3716 86 – Stichwort Ikwete. Der aktuelle Jahresbericht 2020 ist erschienen, hier erfahren Sie noch mehr über die aktuellen Projekte und Vorhaben 2021.

Tansania

Partnerschaft: Kleinkredite für Frauen - Ein Bericht der Frauen aus Ikwete

Vor mehr als 10 Jahren haben wir in der Partnerschaft Ikwete eine Unterstützung der Frauen durch Mikrokredite (Mikopo) begonnen und konnten dieses in den letzten Jahren nochmals erweitern. In 15 örtlichen Frauengruppen sind insgesamt 76 Frauen zusammengeschlossen und Kleinkreditnehmer. Nun berichten einzelne der Gruppen aus Ikwete, wie wichtig das Programm für sie ist und was sie damit machen. Den detaillierten Bericht können Sie hier lesen.

Frauengruppe in Ikwete